.

Bau- und Umweltausschuss vom 20.09.2023

Am 20. September kam das erste Mal der Bau- und Umweltausschuss in neuer Zusammensetzung zusammen! Da der Vorsitzende Wolfgang Burek (CDU) erkrankt war, übernahm Hauke Heidecke (FWM e.V.) als Stellvertreter den Vorsitz und führte durch die 19 Tagesordnungspunkte.

Nachdem die organisatorischen Angelegenheiten erledigt waren, wurde als erstes der Bericht zur energetischen Betrachtung der Feuerwehr von dem beauftragtem Energieberater Herrn Schwarz gehalten. Die Ergebnisse dazu werden in der nächsten Sitzung diskutiert.

Durch den Abwasserzweckverband (AZV) wurde die Möglichkeit der Übertragung des Schmutz- und Niederschlagswassernetzes der Gemeinde Moorrege an eben diesen vorgestellt. Nach einem kurzen Meinungsaustausch der Ausschussmitglieder wurde einstimmig beschlossen (und wird dadurch der Gemeindevertretung empfohlen), dass die Vorbereitungen hierfür angeschoben werden sollen.

Die Förderrichtlinie zur Pflanzung von heimischen Baumarten wird weiter geführt, obwohl in den letzten fünf Jahren nur zwei Bürger davon Gebrauch gemacht haben.

(Schaut dazu doch gerne mal auf die Seite des Amt GuMS unter Förderprojekte Moorrege)

Die jährliche Schredderaktion muss aus Kostengründen leider verändert werden. Der Grünschnitt kann nicht mehr an den einzelnen Grundstücken abgeholt werden, sondern muss nun auf dem Bauhof direkt angeliefert werden!

Die Daten hierfür sind:

Buschwerk am 3. und 4. November 2023
Baumstubben & Laub am 1. & 2. Dezember 2023

Die von uns vorab gestellten Anträge – Verlängerung der Grünphase für Fußgänger an der Rewe Zufahrt, die Einschränkung der Nutzung des Lehmkuhlenwegs nur für Anlieger sowie die Einrichtung eines absoluten Halteverbotes im Grothar wiesenseitig – sind einstimmig beschlossen worden und werden durch das Amt Geest und Marsch Südholstein an die entsprechenden Fachdienststellen weitergeleitet.

Die nächste Bauausschusssitzung findet am 21. November 2023 statt!

 

Schul- und Kulturausschusssitzung vom 31.08.2023
Nachdem der Ausschussvorsitzende leider unentschuldigt fehlte, übernahm der Stellvertreter Carsten Niedworok sehr spontan den Vorsitz des Ausschusses! Anschließend wurden einige Bürgerliche Mitglieder durch unseren Bürgermeister verpflichtet! Es folgten Berichte von der Grundschulleiterin Frau Kittel und Frau Schubert von der Betreuungsschule!
Beide berichteten von Platzmangel und (zukünftig) fehlendem Personal. Vorallem für die Betreuung und auch z.b. freiwillige Übungsleiter für AG’s am Nachmittag – aber auch eine qualifizierte Begleitung für den so wichtigen Schwimmunterricht wird gesucht! Der Stand zur Erweiterung der Grundschule bezüglich der Ganztagsbetreuung ab 2026 war dieses Mal kein Thema! Hier wird auf der nächsten Sitzung, am 16.11.23, ein Bericht zum Raumbedarf durch eine beauftragte Fachkraft erwartet, die Grundlage für weitere Planungen geben soll!
Auch um Kulturelles ging es natürlich!
So berichtet unser Gastgeber, Wolfgang Bolt, über die vergangenen, aktuellen und zukünftigen Aktivitäten und Aktionen, wie Boule-Turniere, Lehrgänge für Vereinsmitglieder etc., des Kulturforums!Am 3.10. steht ein weiteres tolles Event für die Moorreger:innen auf dem Programm: Die Pflanzaktion „Moorrege soll blühen“!
Bürgermeister Wolfgang Balasus und Karl- Heinz Weinberg berichteten noch von der Initiative „Museumskoordination“ des Kreises Pinneberg! Hier wird zeitnah ein gedruckter Museumsführer herausgebracht, der eine Übersicht aller Museen inkl. Öffnungszeiten etc im Kreis Pinneberg bietet! Eine tolle Sache, wie wir finden!
Übrigens: Das Heimat- und Bienenmuseum öffnet für alle an jedem 2.ten Sonntag im Monat von 14-17Uhr seine Türen! Also gerne mal vorbeischauen, auch für Kinder super interessant.